45764

Iriver: MP3-Player als Schmuck-Accessoire

31.08.2004 | 15:51 Uhr |

Der N10 von Iriver bietet bis zu 512 Megabyte Speicher und soll durch seinen WAF (Woman Attracting Factor) überzeugen.

Mit dem N10 von Iriver will das Unternehmen insbesondere Frauen ansprechen. Denn anders als herkömmliche MP3-Player soll das Gerät sein Dasein nicht in dunklen Hosen-, Hemd- oder Handtaschen fristen, sondern als modisches Accessoire den Hals der holden Weiblichkeit zieren. Hierfür wird der Player mit einer Halskette und darin integrierten Ohrhörern ausgeliefert.

Der N10 misst 62 x 27 x 13 Millimeter und wiegt 27 Gramm. Die Stromversorgung erfolgt über den integrierten Lithium-Polymer-Akku, der bis zu zwölf Stunden am Stück durchhalten soll. Neben MP3 wird auch WMA unterstützt, die Datenübertragung erfolgt per USB 1.1. Sprachnotizen können über das eingebaute Mikrophon aufgezeichnet werden, eine Uhr mit Weckfunktion rundet die Features ab.

Damit der am Körper getragene Player zum echten Hingucker wird, bietet der N10 ein organisches Display (OLED), das tiefblau leuchtet. Soll das Gerät wieder in der Tasche verschwinden und von dort aus seine Arbeit verrichten, genügt es, das Kopfmodul auszutauschen. Während das eine Modul mit einer schwarzen Halskette ausgestattet ist, bietet das andere Modul einen Kopfhörerausgang.

Iriver bietet den N10 ab Ende August in folgenden Varianten an: Mit 128 Megabyte zum Preis von 149 Euro, mit 256 Megabyte zum Preis von 199 Euro und schließlich mit 512 Megabyte für 249 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
45764