136112

Iriver H10: Mehr Speicher für das gleiche Geld

10.05.2005 | 10:55 Uhr |

Den H10 [5GB; color] hatte wir schon vor einiger Zeit getestet. Jetzt hat Iriver eine Variante der kleinen Pocket Jukebox mit 6 GB Speicherkapazität angekündigt. Der Preis bleibt im Vergleich zum 5-GB-Player gleich.

Iriver wird ab Ende Mai die Microdrive-Player aus der H10-Familie in einer neuen Speichervariante anbieten. Die kleine Pocket Jukebox mit Farbdisplay wird dann nicht mehr mit 5 GB, sondern mit 6 GB Speicherkapazität ausgeliefert werden. Entsprechend ändert sich der Name zu "H10 [6GB; color]". Am Preis ändert sich dagegen nichts.

Die schicken Player kommen mit Aluminiumgehäuse und in vier verschiedenen Farben auf den Markt: Midnight Blue, Deep Red, Neo Silver und Slate Grey. Im Vergleich zur seit einigen Monaten erhältlichen 5GB-Variante hat sich nicht viel getan.

Über das Display mit bis zu 260.000 Farben behalten die Besitzer den Überblick über die Musik-, Bild- und Textdateien. Die Bedienung selbst erfolgt über Funktionstasten und ein Touchpad mit Tippfunktion. Für musikalische Abwechslung sorgt der integrierte FM-Tuner mit Aufnahmefunktion.

Zur Ausstattung gehören Ohrhörer (Sennheiser MX 400), ein Adapterkabel 18-Pin auf USB, ein Netzteil, eine Tragetasche mit Gürtel-Clip, Software und eine ausführliche Dokumentation. Der Preis für den Iriver H10 [6GB color]: 299 Euro.

Den ausführlichen PC-WELT Test zur 5-GB-Variante finden Sie hier:

PC-WELT-Test: Iriver H10 [5GB; color]

0 Kommentare zu diesem Artikel
136112