41446

Irider: Browser erlaubt das Surfen wie in einem Fotoalbum

20.07.2004 | 14:51 Uhr |

Firefox, Mozilla, Opera, Internet Explorer. Es gibt viele Browser. Irider möchte sich mittels "Advanced Multi-page" von den Konkurrenten abheben. Wie einem Fotoalbum sollen die Anwender im Internet surfen. Neu erschienen ist jetzt die Beta 2.20.

Im Browser die gewünschte URL eingeben und dann auf der Seite mittels Tastatur und/oder Maus navigieren. So funktioniert es bei Firefox, Opera, IE & Co. Irider , jetzt erschienen in der Beta-Version 2.20, will mit "Advanced Multi-page" ein neues Surferlebnis bieten. Die Surfer sollen sich auf einer Website wie einem Fotoalbum austoben.

Beim Besuch einer Website werden alle ihre Unterseiten in einer "Page List" aufgelistet. Der Griff zum "Vor"- oder "Zurück"-Button soll damit entfallen. Stattdessen springen Sie mittels eines Mausklicks zwischen den verschiedenen Ebenen hin und her. Mit einem Rechtsklick auf einen Link wird die Website in die "Page List" aufgenommen und im Hintergrund geladen. Auf Wunsch können so gleich mehrere Links markiert und in die Liste aufgenommen werden, ohne dass die gerade betrachtete Seite verlassen werden muss.

Cleveres Speichermanagement soll dafür sorgen, dass das System nicht langsamer wird, während im Hintergrund die gewünschten Seiten geladen werden. Kleine Balken befinden sich links neben den Thumbnails der Seiten in der "Page List". Leuchten diese auf, dann ist die betreffende Seite vollständig geladen. In dem Sie einfach mit gedrückter linker Maustaste über die Thumbnails der "Page List" fahren, werden die entsprechenden Seiten im danebenliegenden Fenster angezeigt. Ladezeiten, sofern die Seiten bereits geladen waren, entfallen dann.

Häufig besucht Websites und deren Unterseiten können markiert und als Bookmark abgespeichert werden. Beim nächsten Öffnen dieses Bookmarks werden alle dort enthaltenen Seiten angezeigt. Einen Popup-Blocker benötigt Irider nicht. Popups werden einfach in die "Page List" aufgenommen. Wer sie nicht sehen möchte, ignoriert einfach die entsprechenden Einträge.

Die Vollversion von Irider kostet 29 US-Dollar und läuft auf allen Windows-Rechnern ab Windows 98. Die Demoversion kann 21 Tage ohne Einschränkungen getestet werden. Vor dem Download und der Installation können Sie sich alle Funktionen von Irider in diesem Flash-Video ansehen. Die Neuerungen und Änderungen der Beta-Version 2.20 finden Sie auf dieser Seite .

Download: Irider 2.20 beta

Download: Irider 2.10 (aktuelle Final)

0 Kommentare zu diesem Artikel
41446