Bildbetrachter

IrfanView 4.33 steht zum Download bereit

Donnerstag, 29.03.2012 | 11:36 von Hans-Christian Dirscherl
IrfanView 4.33 steht zum Download bereit
Vergrößern IrfanView 4.33 steht zum Download bereit
IrfanView ist ein geniales Gratis-Tool für alle Foto-Fans. Jetzt steht der Bildbetrachter in der neuen Version 4.33 zum Download bereit. Inklusive neuer Plugins.
IrfanView ist ein kostenloser Bildbetrachter, mit dem Sie über 70 Grafik- und Filmformate öffnen und teilweise auch bearbeiten können.  Irfanview ist allerdings mehr als nur ein Bildbetrachter, denn die Freeware stellt auch eine Reihe von Bildbearbeitungsfunktionen zur Verfügung. So lassen sich ruck-zuck die lästigen roten Augen aus Fotos entfernen, man kann die Größe eines Bilder verändern und das Bild auch drehen. Diverse Effekte lassen sich ebenfalls in Bilder einfügen. Viel Zeit spart die Batchkonvertierung, mit der Sie in einem Rutsch viele Bilder umwandeln können.

Das jetzt neu erschienene IrfanView 4.33 bietet laut Changelog eine Fülle von Neuerungen und Verbesserungen. So wurde an der Rotations-Geschwindigkeit geschraubt und der Batch-Dialog verbessert. Die Thumbnail-Window-Option wurde verbessert und eine einfache Drag&Drop-Funktion hinzugefügt. Außerdem kam eine Reihe von neuen Optionen hinzu, mit denen sich Bilder leichter bearbeiten lassen.

Neu ist ebenfalls der Support für das JPEG-XR-Format (HDP PlugIn). Ein möglicherweise auf Windows-7-Rechnern mit 64 Bit auftretendes Problem mit Thumbnails wurde behoben. Das Bugfixing bei IrfanView führte außerdem dazu, dass die Unterstützung des FSH-Formats entfernt wurde und ein Fehler in Zusammenhang mit DIB-RLE behoben wurde.

Der Download von IrfanView 4.33 ist 1,6 MB groß. Bei der Installation können Sie einige Vorgaben festlegen, unter anderem welche Dateiformate künftig automatisch mit IrfanView verknüpft sein sollen. Wichtig in Zusammenhang mit IrfanView sind die IrfanView PlugIns, die ebenfalls aktualisiert wurden. Mit den Plugins lässt sich der Funktionsumfang von IrfanView erweitern. Die Plugins stehen ebenso kostenlos wie der Bildbetrachter selbst zum Download bereit.

Donnerstag, 29.03.2012 | 11:36 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1416619