6110

Irfan View 3.97 erschienen

26.04.2005 | 10:58 Uhr |

Der kostenlose Bildbetrachter Irfan View ist in einer neuen Version erschienen. Knapp ein halbes Jahr ist seit der letzten Version vergangen. Irfan View 3.97 hat dementsprechend viele Neuerungen und Änderungen an Bord.

Irfan View, der beliebte und kostenlose Bildbetrachter, steht seit kurzem in einer neuen Version zum Download bereit. Die Liste der Änderungen und Verbesserungen der Version 3.97 fällt üppig aus. Der Entwickler Irfan Skiljan hat sich immerhin fast sechs Monate Zeit gelassen, um seinen Bildbetrachter auf die neue Version zu hieven.

Irfan View 3.97 installiert sich standardmäßig in englischer Sprache. Die deutsche Sprachunterstützung wird allerdings mitgeliefert. Nach dem Start der Software drücken Sie die Taste "P", um das Optionsmenü zu öffnen (Options, Properties). Hier wechseln Sie in den Reiter "Language" und wählen "Deutsch" aus. Nach einem Klick auf den "Ok"-Button sind alle Menü- und Programmtexte in deutscher Sprache.

Neu hinzugekommen ist die Funktion "Unterverzeichnisse durchsuchen" (Strg+B), mit der bequem der Inhalt von Verzeichnissen nach Bildern hin durchforstet werden kann. Irfan View zeigt jeweils an, wie viele Bilder sich in einem Ordner befinden. Mit der "Pfeiltaste rechts" oder "Leertaste" kann dann das Verzeichnis geöffnet werden. Mit "Pfeiltaste links" geht es in die vorherige Verzeichnisebene.

Bei der Anzeige von Videos ist eine Zoom-Funktion hinzugekommen. Werden JPG-Dateien transformiert, dann können Exif-Daten übernommen werden. Bei TIF-Dateien besteht nunmehr die Möglichkeit, die Exif-Daten anzeigen zu lassen.

Verbessert wurde die Unterstützung von mehreren Monitoren, die an einem PC angeschlossen sind. "Strg+Home" und "Strg+End" laden nun die erste beziehungsweise letzte Datei in einem Verzeichnis. Zusätzlich wurde in der neuen Version die Anordnung der Menüpunkte überarbeitet und diverse Bugs behoben.

Zu der ohnehin schon großen Anzahl der von Irfan View unterstützten Bildformate gesellen sich gleich mehrere Formate hinzu. Irfan View 3.97 beherrscht nun auch Adobes DNG-Format, das FITS-Format (Flexible Image Transport System), das PIC-Format (Softimage PICT) und das WAL-Format (Quake 2 textures). Über das neue Plug-In PNGOUT ist das Abspeichern von optimierten PNG-Bildern möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
6110