44678

Iomega präsentiert "Peerless-Drive"-Wechselspeicherlösung

25.05.2001 | 12:50 Uhr |

Mit Zip- und Pocketzip-Laufwerken hat sich Iomega bereits einen Namen gemacht. Jetzt bietet das Unternehmen eine weitere Wechselspeicherlösung an: "Peerless-Drive" soll sich unter anderem als Backup-Lösung für Desktops und Notebooks eignen und bietet Anwendern bis zu 20 Gigabyte Speicherplatz.

Mit Zip- und Pocketzip-Laufwerken hat sich Iomega bereits einen Namen gemacht. Jetzt bietet das Unternehmen eine weitere Wechselspeicherlösung an: "Peerless-Drive" soll sich unter anderem als Backup-Lösung für Desktops und Notebooks eignen und bietet Anwendern bis zu 20 Gigabyte Speicherplatz.

Das Wechselspeichersystem basiert auf Technologie von IBM, wie sie in der IBM Travelstar-Serie zum Einsatz kommt und verspricht besonders unanfällig gegen Erschütterungen zu sein.

Die Basisstation ohne Speichermedium ist für etwa 250 Dollar erhältlich. Eine Wechselplatte mit zehn Gigabyte Speicher kostet 160 Dollar, ein 20 Gigabyte Medium 200 Dollar.

Im Bundle ist die Wechselspeicherlösung ebenfalls erhältlich. Zusammen mit einer Wechselplatte mit 20 Gigabyte kostet das Peerless-Drive 400 Dollar. Inklusive eines zehn Gigabyte Speichermediums kostet das Bundle 360 Dollar.

Perless-Drive ist derzeit nur als Ausführung mit USB-Schnittstelle erhältlich. Eine Version mit Firewire-Schnittstelle soll aber bereits in einigen Wochen folgen. Zudem ist eine Unterstützung von SCSI-Schnittstellen geplant.

In Europa soll die Wechselspeicherlösung von Iomega in den kommenden Wochen erhältlich sein. Vorbestellungen sind bereits möglich.

Weitere Infos von Iomega

Geld zurück für ZIP-Laufwerk (PC-WELT Online, 17.04.2001)

Iomegas neues externes CD-RW (PC-WELT Online, 01.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
44678