245626

Iomega: Externes Laufwerk mit Triple Interface

28.01.2005 | 15:10 Uhr |

Mehr Anschlussvielfalt bietet Iomega ab sofort für das neue Triple-Interface-Modell. Wie der Name bereits vermuten lässt, haben Anwender die Wahl zwischen drei High-Speed-Schnittstellen.

Die neue Triple-Interface-Modellreihe von Iomega bietet dem Anwender drei High-Speed-Schnittstellen. Daten können per USB 2.0, Firewire 400 und Firewire 800 auf die externe Festplatte mit 250 GB Speicher gepackt werden. Das Laufwerk dreht dabei mit 7200 Umdrehungen pro Minute.

Das Gerät kann sowohl vertikal als auch horizontal aufgestellt werden, so dass sich mehrere Modelle übereinander stapeln lassen. Eine Stütze für die vertikale Positionierung ist im Laufwerk integriert.

Mit Hilfe der mitgelieferten Backup-Software können Sie Ihre Daten automatisch sichern. Hierfür geben Sie lediglich die jeweiligen Daten/Ordner an und legen einen Zeitplan fest. Darüber hinaus können Sie mit der ebenfalls beiliegenden Software zur Systemwiederherstellung ein vollständiges Image der primären Festplatte erstellen. Somit haben Sie im Fall der Fälle immer eine Rückfahrkarte, ohne das System komplett neu inklusive aller Programme aufsetzen zu müssen.

Das Triple-Interface-Laufwerk soll ab sofort im Handel erhältlich sein, der Preis beträgt 279 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
245626