727373

Klinikgruppe Agaplesion nutzt Qualitäts-Management-Portal von United Planet

30.10.2007 | 11:30 Uhr |

Die Agaplesion AG, ein Verbund von Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen, hat auf der Basis der Portal-Software "Intrexx Xtreme" von United Planet eine verbundweite Lösung zur internen Kommunikation geschaffen.

Die Agaplesion AG aus Frankfurt am Main hatte sich laut eigenem Bekunden als Ziel gesetzt, eine webfähige Dokumenten-Management-Lösung zu erstellen, die anschließend als QM-Handbuch (Qualitäts-Management) aufbereitet werden sollte. Um das Intranet ebenso einbinden zu können und für weitere Anwendungen offen zu sein, entschied man sich für die Portal-Software Intrexx Xtreme. Das Portal wurde schließlich in einem Zeitrahmen von nur drei Wochen umgesetzt. Zurzeit sind insgesamt 28 Einrichtungen wie Allgemein- und Fachkrankenhäuser mit unterschiedlichen Kompetenzzentren, Altenhilfeeinrichtungen sowie eine Akademie für Fort- und Weiterbildung in das System eingebunden.

Neben den Dokumenten sind im Portal Prozesse hinterlegt, welche die Abläufe steuern und damit für Revisionssicherheit sorgen: Neue oder in Revision befindliche Dokumente werden zunächst mit einem Status "zur Freigabe" gespeichert. Der Prozess reagiert auf diese Aktion und benachrichtigt den Qualitäts-Management-Beauftragten über das neue Dokument beziehungsweise eine neue Version. Wird der Status dann auf "freigegeben" gesetzt, wird die nun aktuelle Fassung im QM-Handbuch aktualisiert und der Verfasser per E-Mail über die Freigabe informiert. So wird im QM-Handbuch immer nur die aktuell gültige Fassung gespeichert, während in der Historie alle Versionen des Dokumentes revisionssicher gespeichert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
727373