Microsoft

Internet Explorer 11 für Windows 7 ist erschienen

Freitag den 08.11.2013 um 09:35 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Internet Explorer 11 (hier in der Version für Windows 8.1)
Vergrößern Internet Explorer 11 (hier in der Version für Windows 8.1)
Microsoft hat die finale Version vom Internet Explorer 11 für Windows 7 veröffentlicht. Die neue Version bringt viele Neuerungen und Verbesserungen.
Microsoft bietet den Internet Explorer 11 ab sofort auch für Windows 7 zum Download an. In Windows 8.1 ist der Internet Explorer 11 bereits enthalten. Nun erhalten auch Windows-7-Nutzer die neue Version des Microsoft-Browsers. Der Internet Explorer 11 ist für Windows 7 in 95 Sprachen erhältlich und wird vorerst nur per Download verbreitet. In den kommenden Wochen soll der Browser dann auch über Windows Update angeboten werden. Anwender, die eine Vorabversion vom Internet Explorer 11 installiert haben, erhalten die finale Version bereits jetzt über ein automatisches Update.

Der Internet Explorer 11 bietet zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen . Dazu gehören auch eine verbessere Javascript-Performance und die Unterstützung des neuen W3C-Standards "Resource Priorities", mit dem eine Website dem Browser anweisen kann, welche Elemente zuerst geladen werden sollen. Außerdem lädt der Internet Explorer 11 Seiten schneller und "errät" dabei, auf welche Links der Anwender wahrscheinlich klicken wird, um die dazugehörige Website bereits vorab im Hintergrund zu laden und zu rendern. Hinzu kommen die Unterstützung für das SPDY-Netzwerk-Protokoll und hardwarebeschleunigte 3D-Webgrafik über WebGL. Außerdem setzt der Internet Explorer 11 noch stärker auf eine Hardware-Beschleunigung, wodurch die CPU stark entlastet und sich wichtigeren Aufgaben widmen kann.

HTML-5-Benchmark Etch Mark von Microsoft
Vergrößern HTML-5-Benchmark Etch Mark von Microsoft

Um den neuen Internet Explorer 11 auszuprobieren, empfehlen wir den Besuch dieser IE-Test-Drive-Seite , auf der zahlreiche Demos zu finden sind. Dazu zählt die Demo Levitation , die ein in Echtzeit berechnetes komplexes 3D-Modell in Form eines Windows-Logos anzeigt. Die Demo Lite Brite ist ein optisch schicker Benchmark für HTML, CSS und Javascript. In der Demo Lawn Mark 2013 schafft derzeit nur der Internet Explorer 11 die Darstellung diverser Browser-Logos auf einer Grasfläche. Nicht nur Gamern empfehlen wir einen Blick auf das hervorragende Puzzle-Spiel Contre Jour in der für IE optimierten Fassung . Neu hinzugekommen ist die HTML5-Test-Demo EtchMark, bei der im Stile einer Retro-Zeichenanwendung die Leistung von Browsern gemessen werden kann.

Installation des Internet Explorer 11 per Blocker-Toolkit verhindern

Für Privatanwender und Unternehmen, die die automatische Installation des Internet Explorer 11 über Windows Update verhindern wollen, bietet Microsoft das Internet Explorer 11 Blocker Toolkit auf dieser Seite zum Download an. Das Tool kann aber eine manuelle Installation des Browsers nicht verhindern.

Weitere Infos zum Download von Internet Explorer 11

Internet Explorer 11 ist auf dieser Seite in deutscher Sprache für Windows 7 in jeweils einer 32- und 64-Bit-Version erhältlich. Hinzu kommt eine Version für Windows Server 2008 R2 SP1 (64-Bit).

Freitag den 08.11.2013 um 09:35 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (26)
  • Kiton 07:27 | 26.11.2013

    Soweit ich das erkennen kann läuft er nicht als separater Prozess.

    Antwort schreiben
  • Feuerfux 19:14 | 24.11.2013

    Reißt der (im IE verbaute) Flashplayer denn immer noch den ganzen Browser mit in den Abgrund, oder läuft der wie bei der Konkurrenz inzwischen als separater Prozess? Das war bei mir im FF nämlich definitiv ein Fortschritt in Sachen Browserstabilität.

    Antwort schreiben
  • deoroller 19:10 | 24.11.2013

    Das wird bestimmt noch schön, wenn man irgendwann keinen Flashplayer mehr braucht.

    Antwort schreiben
  • Kiton 18:21 | 24.11.2013

    Mir ist der IE10 immer eingefroren (beim Laptop) wenn ich viele Fenster oder Registerkarten geöffnet hatte. Ich hoffe das Problem ist jetzt weg. Wenn nicht liegt es wohl an der Grafikkarte.

    Antwort schreiben
  • deoroller 18:09 | 24.11.2013

    Der einzige IE, der mir dauernd abgestürzt ist, war der IE6 unter Win98.
    Ich bin mir aber nicht sicher, ob es am IE lag, weil er unter WinME nicht mehr abgestürzt ist.

    Antwort schreiben
1860985