78182

Internet statt Schulbuch

28.03.2001 | 16:24 Uhr |

"Ich habe mein Schulbuch vergessen". Dies beliebte Schülerausrede zieht bald nicht mehr. Schleswig-Holstein will gemeinsam mit der Deutschen Telekom als erstes Bundesland Schulbuchtexte ins Internet einspeisen.

"Ich habe mein Schulbuch vergessen". Dies beliebte Schülerausrede zieht bald nicht mehr. Schleswig-Holstein will gemeinsam mit der Deutschen Telekom als erstes Bundesland Schulbuchtexte ins Internet einspeisen und so modernes Lernen fördern.

Die Gespräche seien bereits weit voran geschritten, sagte Ministerpräsidentin Heide Simonis am Dienstag bei einem Besuch der Computermesse CeBIT in Hannover. Das Bildungsministerium kümmere sich um den Lehrstoff, die Telekom um die Datenverwaltung.

"Die Fakten liefert am Morgen der Computer. Der Lehrer kann sich dann darauf konzentrieren, sie für den Unterricht auszugestalten. Jeder Schüler weiß so am Nachmittag genau, was durchgenommen wurde", sagte Simonis. (PC-WELT, 28.03.2001, dpa/ hc)

Führerschein per Mausklick (PC-WELT Online, 05.02.2001)

Führerschein fürs Internet (PC-WELT Online, 23.01.2001)

Pauken für die Schule im Internet (PC-WELT Online, 18.10.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
78182