52586

Internet pauschal für 139 Mark

139 Mark im Monat inklusive Telefongebühren kostet der neue Flatrate-Zugang von NetBeat. Bei Verträgen, die vor dem 1. April abgeschlossen werden, entfällt die Bereitstellungsgebühr.

Unter der Bezeichnung "Pauschal-Net" will Netbeat ab April eine Flatrate (siehe Glossar) für private Anwender anbieten. Der Preis: 139 Mark im Monat - Telefongebühren inklusive. Hinzu kommt eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 69 Mark, die aber bei einer Anmeldung vor dem 1. April entfällt. Eine Vertragsmindestlaufzeit gibt es nicht.

Im Pauschal-Net-Angebot sind ein POP3-Postfach sowie 500 MB Speicherplatz für die eigene Homepage enthalten.

Allerdings ist die Download-Menge auf 3 GB begrenzt. Wer mehr Daten überträgt, muss jedes weitere GB extra bezahlen. Die Verbindung wird alle 12 Stunden unterbrochen, so dass eine Neueinwahl nötig ist.

Seit der Ankündigung der Flatrate laufen bei NetBeat die Telefone heiß. Wie ein Firmenvertreter gegenüber der PC-WELT erklärte, ist das Regensburger Unternehmen dem Ansturm kaum gewachsen. Es könne daher sein, dass sich der Starttermin um ein bis zwei Wochen verzögert. (PC-WELT, 21.03.2000, sp)

Anmeldung für Pauschal-Net

0 Kommentare zu diesem Artikel
52586