189132

Internet-by-Call für 0,5 Pfennig

24.04.2001 | 15:41 Uhr |

NGI bietet ab sofort einen Internet-by-Call-Tarif für Neu-Kunden zum Schnupperpreis von 0,5 Pfennig pro Minute an. Allerdings ist das Angebot begrenzt, danach werden die üblichen Gebühren fällig.

In der Vergangenheit haben viele Internet-by-Call-Anbieter ihre Preise erhöht oder ihren Dienst ganz eingestellt. NGI bietet jetzt einen Internetzugang für Neu-Kunden zum Schnupperpreis von 0,5 Pfennig pro Minute an. Dieser Preis gilt allerdings nur für maximal fünf Stunden und das Angebot ist bis zum 31.05 befristet. Danach schlägt jede weitere Minute mit 2,49 Pfennigen zu Buche und wird sekundengenau abgerechnet.

Um in den Genuss des Schnupperangebotes zu kommen, ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Hiermit ist zwar keine Vertragslaufzeit oder Mindestnutzung verbunden, allerdings müssen Sie ihre Bankverbindung preisgeben.

Allerdings gibt es eine Reihe anderer Internet-by-Call-Anbieter, die teilweise erheblich günstigere Tarife anbieten - ohne Anmeldung. So berechnet beispielsweise Otelo beim "Nexgo by Call"-Angebot in der Nebenzeit 1,9 Pfennig und Compuserve in der Hauptzeit ebenfalls nur 1,9 Pfennig pro Minute. Die Abrechnung erfolgt bei diesen Anbietern über die Deutsche Telekom. Ebenso wie NGI verlangen auch andere Internet-by-Call-Anbieter 2,49 Pfennig pro Minute.

NGI hatte im Dezember vergangenen Jahres nach mehreren Totalausfällen Insolvenz beantragt. Mittlerweile hat die Axero AG die Marke und die Mitarbeiter von NGI übernommen. (PC-WELT, 24.04.2001, lb)

PC-WELT Service: Tarifvergleich Internet-by-Call

Elsanet by Call lahmgelegt (PC-WELT Online, 20.04.2001)

Telekom dreht Callino den Hahn zu (PC-WELT Online, 18.04.2001)

Internet-by-Call wird teurer (PC-WELT Online, 10.04.2001)

Call-by-Call-Anbieter lichten sich (PC-WELT Online, 03.04.2001)

NGI pleite? (PC-WELT Online, 27.12.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
189132