31556

Internet aus der Steckdose

In Mannheim startet demnächst ein Projekt, bei dem das Stromnetz für die Datenübertragung genutzt wird. Die Kunden der MVV Energie AG können damit ab Juli über das Stromnetz telefonieren und im Internet surfen.

In Mannheim startet demnächst ein Projekt, bei dem das Stromnetz für die Datenübertragung genutzt wird. Die Kunden der MVV Energie AG können damit ab Juli über das Stromnetz telefonieren und im Internet surfen. Dabei lassen sich Übertragungsraten nutzen, die weit über denen in herkömmlichen ISDN-Leitungen liegen. Über das Telefonieren und den Internetzugang hinaus lassen sich beispielsweise Steuerungs- und Sicherheitsfunktionen realisieren.

Bei der Powerline-Kommunikation wird auf die Stromleitung zusätzlich zu der Versorgungsenergie das Kommunikationssignal aufgeschaltet. Beim Endkunden steht dann das Kommunikationssignal am Zähler für die weitere Verteilung über das vorhandene Netz in der Wohnung oder im Haus zur Verfügung.

Einhundert Privathaushalte in Mannheim sollen im Juli 2000 das Powerline-Angebot nutzen können. Spezielle Steckdosen sollen nicht erforderlich sein. Der Zugang zum Stromnetz erfolgt über einen Adapter. (PC-WELT, 15.03.2000, sp)

Datenübertragung per Stromnetz in Mannheim

0 Kommentare zu diesem Artikel
31556