2205566

Internet ab Oktober auch auf Kurzflügen der Lufthansa

28.06.2016 | 16:03 Uhr |

Die Lufthansa will Fluggästen auf innerdeutschen Flügen einen Zugang zum Internet verschaffen. Dieser ist allerdings kostenpflichtig.

Schon länger hat die Deutsche Lufthansa angekündigt, auch auf innerdeutschen Flügen kostenpflichtige Internetverbindungen anzubieten. Nun werden diese Pläne konkretisiert . Demnach werde die Airbus-Flotte gerade mit der notwendigen Technik versehen. Die Einführung soll im Oktober erfolgen.

Die zum Betrieb nötige Zertifizierung der Flugsicherheitsbehörde EASA liegt laut Lufthansa bereits vor. Ein Flugzeug wurde im Testbetrieb schon mit einer neuen Ka-Band-Antenne für die Satellitenkommunikation versehen. Damit können Kunden auf Kurz- und Mittelstreckenflügen im Internet surfen. Der komplette Ausbau der A320-Flotte werde in zwei Jahren abgeschlossen sein.

Langfristig will die Lufthansa sogar den SMS-Versand und Datenverkehr per SIM-Karte ermöglichen. Auch die Tochterunternehmen Swiss und Austrian werden Internetverbindungen während des Fluges ermöglichen. Zu den Preisen hat sich die Lufthansa bislang aber noch nicht geäußert.

Smartphones bei Airberlin-Flügen erlaubt

0 Kommentare zu diesem Artikel
2205566