22.09.2011, 20:35

Michael Söldner

Internet

YouTube integriert Video-Editor Magisto

©youtube.com

Der cloudbasierte Videoschnitt-Service Magisto ist eine Partnerschaft mit YouTube eingegangen. Dadurch lassen sich hochgeladene Videos mit wenigen Klicks zu kurzen Filmen zusammenschneiden.
Nachdem der webbasierte Video-Editor Magisto erst gestern in die offene Betaphase gestartet ist, wurde heute eine neue Kooperation mit dem Video-Portal YouTube bekannt gegeben. Mit dem Dienst lassen sich bis zu 16 Videos zusammenstellen, mit Musik unterlegen und per Knopfdruck in einen zusammenhängenden Film verwandeln.
Schon heute Abend soll mit der Integration von Magisto in YouTube begonnen werden. Und das, obwohl YouTube erst letzte Woche eigene Editor-Tools zur Videorotation und Helligkeitsanpassung in das Portal eingebaut hat. Die Magisto-Kooperation soll diese Funktionen nicht ersetzen, sondern um einfach anzuwendende Schnitt-Möglichkeiten ergänzen.
Bei Magisto handelt es sich um eine Internet-Anwendung, die neben dem einfachen Schnitt auch eine unkomplizierte Verbreitung eigener Videos erlaubt. Mit wenigen Handgriffen lassen sich aus kurzen Filmschnipseln eines Urlaubs mit der passenden Musik so unterhaltsame Videos erstellen. Natürlich richtet sich das Angebot eher an Amateure und kann nicht mit professionellen Schnittprogrammen mithalten. Schon im nächsten Jahr will Magisto auch eine App für unterschiedliche Smartphones anbieten. Premium-Mitglieder dürfen zudem HD-Videos bearbeiten und verfügen über eine Download-Option.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1120371
Content Management by InterRed