20930

Internet-Wurm "entführt" Counterstrike-Daten

11.10.2002 | 12:28 Uhr |

Die Sicherheitsexperten von Kaspersky Labs machen auf einen neuen Internet Wurm aufmerksam, der sich derzeit verbreitet. Der Wurm heißt Fleming und hat nur eine Aufgabe auf den betroffenen Rechnern: Er entführt die Registrierungsdaten des beliebten Taktikshooters Counter-Strike und dessen Hauptprogramm Half-Life.

Die Sicherheitsexperten von Kaspersky Labs machen auf einen neuen Internet Wurm aufmerksam, der sich derzeit verbreitet. Der Wurm heißt Fleming und hat nur eine Aufgabe auf den betroffenen Rechnern: Er entführt die Registrierungsdaten des beliebten Taktikshooters Counter-Strike und dessen Hauptprogramm Half-Life.

Die Verbreitung von Fleming erfolgt über den Instant Messenger von Microsoft, den "Windows Messenger". In letzter Zeit erhalten viele Nutzer des Messengers die Aufforderung von einem englischen Anwender, ein Programm, das dieser geschrieben habe, zu testen (siehe Screenshot oben).

Wer auf diese Aufforderung hereinfällt, holt sich den Internet Wurm beim Download des Programms auf seine Festplatte. Allerdings muss der Wurm manuell gestartet werden - durch den Download alleine kommt es zu keiner Infizierung des Rechners.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20930