Internet-Suche

Google verknüpft Dienste mit „What do you love?“

Dienstag, 28.06.2011 | 18:24 von Denise Bergert
Bildergalerie öffnen What do you love? verbindet alle Google-Dienste
Suchmaschinen-Riese Google startet mit „What do you love?“ ein neues Feature für sein Online-Angebot.
Mit „What do you love?“ hat Google heute einen neuen Dienst für seine Online-Suche gelauncht. Auf der Website wdyl.com kann in einem schlichten Suchfeld ein Begriffe eingegeben werden. Ein Klick auf das zugehörige Herz-Icon führt Internet-Nutzer schließlich auf eine neue Übersichts-Seite. Dort werden die Suchergebnisse, nach unterschiedlichen Google-Diensten sortiert, angezeigt.

So finden sich beispielsweise zum Suchbegriff „Tolkien“ passende Bücher über Google Books. Bei Google Trends lässt sich die Popularität des Autors über einen Zeitraum von zwölf Monaten anzeigen oder über YouTube zahlreiche Videos zum „Herr der Ringe“-Autor finden.

Gratis-Web-Dienste im Vergleich

In der Google Bildersuche werden passende Fotos aufgelistet, in der Patent-Suche finden sich Anmeldungen oder der Suchende startet über den Google Moderator eine Debatte. In der Ergebnis-Übersicht werden weiterhin passende Treffer in Google Earth, Picasa oder Google News angezeigt. Ein Klick auf den jeweiligen Link führt dann zum jeweiligen Google-Dienst.

20 geniale Online-Dienste

„What do you love?“ wurde an den Dienst iGoogle angelehnt, bei dem Nutzer mit unterschiedlichen Optionen ein individuelles Portal erstellen können. Die Ergebnis-Seite schafft eine gute Übersicht über die unterschiedlichen Google-Angebote, ohne diese einzeln ansurfen zu müssen.


Dienstag, 28.06.2011 | 18:24 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1019242