1254164

Internet-Nutzung im Juli um 5,8% billiger als 2006

06.08.2007 | 08:59 Uhr |

Das Statistische Bundesamt stellt fest, dass sich die Internet-Nutzung aber auch Mobilfunkgespräche im vergangenen Monat im Vergleich zum letzten Jahr verbilligt haben.

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamts lagen die Preise für die Internet-Nutzung im Juli dieses Jahres 5,8 Prozent unter dem Niveau von Juli 2006. Ebenso sanken die Preise gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent. Auch im Mobilfunkbereich fielen die Preise: Zwischen Juli 2006 und Juli 2007 verbilligten sich Handy-Gespräche um 2,8 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat ließen die Preise um ein halbes Prozent nach.

Dagegen lag der Preisindex für Telefondienstleistungen im Festnetz im Juli 2007 1,7 Prozent über dem Juli 2006. Allerdings fiel der Preisindex für das Telefonieren im Festnetz gegenüber Juni 2007 um 0,1 Prozent. Der Preisindex für Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt, der die Bereiche Festnetz, Mobilfunk und Internet umfasst, lag aus Sicht der privaten Haushalte im Juli 2007 um 0,3% über dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Von Juni auf Juli 2007 sank der Gesamtindex um 0,2 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254164