Internet

Microsoft bringt Metro-Look auf seine Webseiten

Dienstag, 03.07.2012 | 05:14 von Michael Söldner
© microsoft.com
Die Windows-Macher wollen künftig nicht nur in ihrem Betriebssystem auf den Kachel-Look setzen, sondern auch Hotmail und die Unternehmenswebsite auf Metro trimmen.
Der Metro-Look mit seinen Kacheln und interaktiven Schaltflächen wird spätestens mit Windows 8 eine große Verbreitung finden. Schon jetzt greifen die hauseigene Spielkonsole Xbox 360 sowie Smartphones mit Windows Phone auf das frische Design zurück. Microsoft möchte jedoch in Zukunft auch im Internet auf das Metro UI setzen. Sowohl der E-Mail-Dienst Hotmails als auch die Unternehmenswebsite sollen im Kachel-Look erstrahlen.

Auf einer Vorschau-Seite  gibt Microsoft bereits einen Vorgeschmack auf die geplante Überarbeitung und bittet seine Kunden um Feedback. Voraussichtlich zum Start von Windows 8 im Herbst wird das Design der Firmen-Website auf Metro umgestellt.



Die Vorschau-Website verfügt wie ihre Vorbilder über große Grafiken, die automatisch durch die wichtigsten Neuigkeiten schalten. Einfarbige Kästen mit wenig Text sollen für eine gute Übersicht sorgen. Zudem ist das System damit perfekt für den Einsatz auf Tablets oder PCs mit Touchscreen gerüstet. Auch bei kleinen Bildschirmgrößen skaliert die Preview-Ansicht der neuen Microsoft-Website und stellt den Text bei wenig Platz einfach unter dem Bild dar.

Windows 8: Metro-Oberfläche mit Maus und Tastatur steuern
Windows 8: Metro-Oberfläche mit Maus und Tastatur steuern
Dienstag, 03.07.2012 | 05:14 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1510536