691830

Internet: Mehr "Wessies" als Ostdeutsche

Das Konsumverhalten zwischen West- und Ostdeutschen ist beka

Das Konsumverhalten zwischen West- und Ostdeutschen ist bekanntlich zum Teil sehr unterschiedlich ausgeprägt. Das zeigt sich auch bei der Internet-Nutzung: Im Oktober waren den Marktforschern von Forrester zufolge rund 9,5 Millionen Bundesbürger online. Davon stammten 8 Millionen aus den alten, aber nur 1,5 Millionen aus den neuen Bundesländern. Im alten Bundesgebiet leben dem Statistischen Bundesamt im Wiesbaden zufolge derzeit 66,64 Millionen Menschen - in den neuen Ländern sind es 15,405 Millionen.

Im Netz eingekauft oder gebucht haben in den letzten zwölf Monaten 31 Prozent der Web-Anwender.

Die Analysten schätzen, dass es bis zum Jahr 2003 doppelt so viele Internet-Anwender geben wird wie heute. Dann würden in Deutschland, Frankreich, Holland, Großbritannien und Schweden insgesamt 60 Millionen Menschen das Netz nutzen. Bereits in zwei Jahren würden mehr als drei Viertel aller Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitern im Netz präsent sein [[sp]].

0 Kommentare zu diesem Artikel
691830