1250880

Internet-IP-Cam zur Überwachung und mehr

25.07.2006 | 13:12 Uhr |

Die Robocam von Pearl kann auch ohne PC genutzt werden und sie schickt sogar eine Alarm-E-Mail, wenn sie Bewegungen registriert.

Pearl erweitert sein Angebot um die Internet-IP-Kamera „Robocam Storage" für LAN und WLAN. Selbst bei ausgeschaltetem PC wacht die Cam und speichert alle Aufzeichnungen auf USB-Stick oder USB-Festplatte. Verbunden mit dem Router stellt die Robocam ihre Aufnahmen auf Wunsch eigenständig ins Netz. Bequem aus der Ferne lässt sie sich dann über ihr umfangreiches Webinterface (Browser) bedienen. Zudem ist sie durch das eigene Admin-Passwort geschützt. Für eine lückenlose Überwachung verfügt die Robocam über einen guten Aktionsradius: Sie ist um 240 Grad horizontal drehbar und neigt sich bis zu 50 Grad.

Es sind verschiedene Einstellungen möglich. Beispielsweise lassen sich Aufnahmen zu definierten Zeiten bei festgelegter Dauer und nur in bestimmten Bereichen eines Bildausschnittes festlegen. Möglich sind auch Schnappschüsse in frei wählbaren Abständen und die manuelle Handhabung. Zudem kann über einen integrierten Bewegungsmelder die Aufzeichnung ausgelöst werden. In diesem Fall schickt die Kamera ein Warnsignal oder eine Alarm-E-Mail. Die Robocam ist für 170 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250880