Internet

Hochzeit zweier Meta-Tourismus-Suchmaschinen

Samstag den 08.05.2010 um 14:35 Uhr

von pte

Die Münchner Meta-Hotel- und Flugsuchmaschine swoodoo AG erhält einen neuen Eigentümer. Die weltweit größte touristische Metasuche Kayak Unternehmenssitz in Norwalk, Connecticut, hat swoodoo mit sofortiger Wirkung übernommen. swoodoo wird als eigene Marke bestehen bleiben.
Kayak.com übernimmt deutschen Marktführer swoodoo,
Bild-Quelle: pte
Vergrößern Kayak.com übernimmt deutschen Marktführer swoodoo, Bild-Quelle: pte
© 2014

"Kayak ist Marktführer unter den Metasuchmaschinen", so Christian Saller, CEO von swoodoo - und ab sofort Managing Director von Kayak-Deutschland - gegenüber pressetext. "In Europa ist das Unternehmen, das 2004 gegründet wurde und Venture Kapital von 230 Mio. Dollar erhalten hat, noch weitgehend unbekannt." Kayak gehört mit seinen rund 100 Mitarbeitern allerdings zu den zehn größten Reiseweb-Unternehmen der USA.

Vordergründige Aufgabe von Saller wird es sein, die Marke Kayak zu pushen. "Wir wollen aggressives Marketing für beide Brands machen", so Saller. Das Management von swoodoo ist verantwortlich für den Aufbau und die Weiterentwicklung beider Marken im deutschsprachigen Europa. Von der Ausrichtung her werden sich die beiden weiterhin voneinander unterscheiden. "Die Technologie wird allerdings aufeinander abgestimmt", erklärt Saller.

Saller sieht in der Allianz Wachstumsperspektiven für beide Unternehmen. "Bei der weiteren Entwicklung von swoodoo können wir auf den Erfahrungsschatz von Kayak als weltweiten Marktführer zurückgreifen. Im Gegenzug wird Kayak von der Expertise profitieren, mit der wir swoodoo in den vergangenen Jahren zur Nummer Eins unter den touristischen Metasuchmaschinen in Deutschland ausgebaut haben." Saller betont, dass sich die beiden Plattformen optimal ergänzen.

Ausgebaut werden auf beiden Plattformen die Hotel-Metasuchmaschinen sowie die Leihwagen-Option. "Hier setzen wir auf die großen Buchungsmaschinen wie HRS, booking.de und Expedia mit hotels.com. Zunehmend werden dann auch noch Buchungsplattformen von großen Hotelketten folgen", erklärt Saller. swoodoo startet ab sofort mit einer Metasuchmaschine für Pauschalreisen.

Den größten Teil erwirtschaften die beiden Buchungsplattformen über die Vermittlungsprovisionen. Eine weitere Einnahmequelle sind Werbeeinschaltungen auf den Portalen selbst. Über den Kaufpreis der Transaktion zwischen den beiden Unternehmen wurden keine Angaben gemacht.

Die swoodoo AG wurde im Oktober 2006 gegründet. Die Website ging im März 2007 online und hat sich mit dem Angebotsvergleich von über 700 Fluggesellschaften und 50 Online-Reisebüros als führende Suchmaschine in Deutschland etabliert. Derzeit sind 20 Mitarbeiter in München und Kaunas, Litauen, beschäftigt. Swoodoo konnte zahlreiche Testsiege im Preisvergleich für sich gewinnen.

Kayak ermöglicht es, kostenfrei im Internet und via Smartphone Reisen zu suchen und zu organisieren. Auch die Suchmaschine von Kayak vergleicht Informationen von Hunderten von Online-Reisemittlern, Fluggesellschaften und Veranstaltern im Internet. Lokale Kayak-Webseiten gibt es derzeit in elf Ländern, darunter den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Indien und Spanien. Kostenlose Applikationen von Kayak gibt es für iPhone, iPad, Android und BlackBerry.

(pte)

Samstag den 08.05.2010 um 14:35 Uhr

von pte

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
176160