15.09.2011, 19:07

Michael Söldner

Internet

Google startet Flugsuche in den USA

©google.de

Google hat in den USA eine Suchmaschine für Flugreisen gestartet, die die günstigsten Preise für nationale Flüge ausfindig machen soll.
Der Suchmaschinenriese Google weitet sein Geschäftsfeld in den USA mit einer Suchmaschine speziell für Flugreisen aus. Anfang des Jahres erstand das Unternehmen mit ITA Software eine auf diesen Bereich spezialisierte Firma für einen Kaufpreis von 676 Millionen US-Dollar und konnte sich dabei gegen Konkurrenten wie Microsoft oder diverse Reiseagenturen durchsetzen.
Die Google-Flugsuche leitet Interessenten zu den jeweiligen Fluggesellschaften weiter und stellt diesen eine Gebühr für ihre Empfehlung in Rechnung. Mögliche Reisetermine können nach Datum, Airline und Preis sortiert werden. Bislang steht der Dienst jedoch nur für Flüge innerhalb der USA zur Verfügung, ein Termin für eine Ausweitung steht derzeit noch nicht fest.
Branchenkenner werfen Google indes vor, durch die Übernahme von ITA Software, über die früher ein großer Teil der Flugbuchungen abgewickelt wurde, künftig einen zu großen Anteil in diesem Geschäft zu besetzen. Dazu kommt Googles Anteil von 65 Prozent aller Suchmaschinen-Aufrufe in den USA, in Europa greifen sogar noch mehr Nutzer primär zu dieser Internetsuche.
Die Übernahme wurde jedoch nach langen Verhandlungen im April 2011 von den US-amerikanischen Behörden abgesegnet, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass Google die Technologien von ITA Software gegen eine Gebühr auch anderen Unternehmen zugänglich macht.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1116236
Content Management by InterRed