191426

Internet Explorer 7 Beta 2: Die ersten Screenshots

17.01.2006 | 13:29 Uhr |

Im Internet sind die ersten Screenshots aufgetaucht, die einen Blick auf die zweite Beta des Internet Explorer 7 erlauben. Seit der ersten Beta vom Juli 2005 hat sich einiges getan. Die Screenshots offenbaren einige interessante Details.

Seit kurzem kursieren im Internet die ersten Screenshots von der Beta 2 des Internet Explorer 7. Seit Juli 2005, damals erschien die erste Beta, hat sich einiges getan. Die erste Beta stellten wir Ihnen seinerzeit in einem ausführlichen Bericht vor.

Insgesamt kursieren seit einigen Stunden im Netz drei Screenshots, die den Internet Explorer 7 Beta 2 zeigen. Aufgrund dessen, was bisher vorab über die zweite Beta bekannt geworden ist, dürften die Screenshots echt sein. Interessant sind zwei der drei Screenshots.

Der erste Screenshot zeigt, dass bei der gezeigten Internet Explorer 7 Beta 2 die Buildnummer 5291 lautet. Die erste Beta trug noch die Build-Nummer 5112. Die Entwicklung des Internet Explorer 7 verläuft parallel zu der Entwicklung von Windows Vista, entsprechend gleichen sich auch die Build-Nummern. Bei Windows Vista lautet die derzeit offizielle Build-Nummer 5270 (CTP vom Dezember 2005) und intern nutzt Microsoft schon den Build 5293 ( wir berichteten ).

Ebenfalls interessant auf dem ersten Screenshot: Der Internet Explorer wird künftig nicht mehr wie die Vorgängerversionen den Namen "Microsoft Internet Explorer" tragen, sondern wird "Windows Internet Explorer" heißen. Das ist seitens Microsoft nur konsequent, denn auch der Outlook-Express-Nachfolger (voller Name: Microsoft Outlook Express) wird in "Windows Mail" umbenannt ( wir berichteten ).

Ebenfalls zu sehen sind auf dem ersten Screenshot einige Änderungen an der Oberfläche seit der ersten Beta. Die Vor- und Zurück-Buttons erscheinen nunmehr im IE-Blau und nicht mehr in grün. Der in der ersten Beta entfernte Stopp-Button ist wieder da. Bei der ersten Beta hatte Microsoft noch einen kombinierten "Aktualisieren"- und "Stopp"-Button im Einsatz. Der Button änderte sich in ein Stopp-Symbol ("X"), sobald der Internet Explorer dabei war, eine Seite zu laden. Nach dem Laden erschien nicht mehr der Stopp-Button, sondern der "Aktualisieren"-Button. Die an sich logische Lösung - schließlich braucht eine bereits geladene Seite nicht mehr gestoppt werden - war auf Kritik bei den Testern gestoßen.

Ebenfalls erneuert wurden, wie bereits von Microsoft angekündigt, die restlichen Symbole. Bei der Beta 1 kamen noch die Symbole aus dem Internet Explorer 6 zum Einsatz. Auf dem Screenshot ist nun zu sehen, dass Microsoft aufgepeppte Icons verwenden. Neu hinzugekommen ist das Symbol für RSS-Feeds. Die Microsoft-Entwickler hatten sich bereits vor einigen Wochen mit den Firefox-Entwickler darüber verständigt, dass beim Internet Explorer 7 das RSS-Symbol von Firefox zum Einsatz kommen soll ( wir berichteten ). Das Symbol ist direkt neben dem Haus-Symbol auf den Screenshots zu sehen.

Die Tab-Leiste wurde um zwei neue Symbole ergänzt. In der Beta 1 gab es noch keinerlei Symbole zur Steuerung von Tabs. Stattdessen begnügte sich Microsoft mit einer von Firefox her gewohnten Lösung: Rechts wurde nur ein kleines "x" angezeigt, zum Schließen des gerade aktiven Tabs.

Ein weiterer Screenshot zeigt eine neue Funktion des Internet Explorer 7 Beta 2: In einer Ansicht kann eine Vorschau geöffneter Seiten eingeblendet werden. Firefox besitzt eine solche Funktion nur in Verbindung mit einer Erweiterung, wie beispielsweise "Tab Sidebar". Diese Erweiterung stellten wir Ihnen vor einigen Wochen zusammen mit der Erweiterung "Tab Preview" in dieser PC-WELT Nachricht vor .

Der dritte Screenshot fällt reichlich unspektakulär aus: Hier wird lediglich vorgeführt, wie der eingebauten Suche über eine Website von Microsoft neue Suchmaschinen hinzugefügt werden können. In der ersten Beta 1 gab es das noch nicht und man musste sich mit einem Eingriff in die Registry behelfen ( siehe PC-WELT News: IE 7 Beta 1 - Neue Such-Dienste per Registry hinzufügen ).

Die finale Version des Internet Explorer 7 wird laut Angaben von Microsoft in der zweiten Jahreshälfte erscheinen. In Windows Vista wird diese Version enthalten sein. Die Windows-XP-Fassung soll noch vor Windows Vista erscheinen.

Die nächste Testversion des Internet Explorer 7 wird im ersten Quartal 2006 erscheinen ( wir berichteten ). Im Gegensatz zur ersten Beta wird diese Testversion allen interessierten Anwendern zur Verfügung gestellt werden und auch in deutscher Sprache erscheinen.

Internet Explorer 7: Demnächst dürfen alle testen (PC-WELT Online, 07.12.2005)

Internet Explorer 7 erhält Firefox-Icon (PC-WELT Online, 15.12.2005)

First Look: Internet Explorer 7 Beta für Windows XP (PC-WELT Online, 28.07.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
191426