15030

Internet Explorer 7: Bereits mehr als 100 Millionen Mal installiert

15.01.2007 | 14:07 Uhr |

Laut aktuellen Zahlen wurde der Windows Internet Explorer 7 seit seinem Erscheinen mehr als 100 Millionen Mal installiert.

Der bei Microsoft als Group Program Manager für den Internet Explorer 7 zuständige Tony Chor, verkündet im offiziellen Blog des IE7-Teams , dass der Windows Internet Explorer 7 seit seinem Erscheinen im Oktober 2006 und bis zum 8. Januar 2007 bereits mehr als 100 Millionen Mal installiert worden sei.

Bezugnehmend auf das Unternehmen Websidestory, das die Browser-Nutzung misst, nutzten in den USA 25 Prozent aller Anwender den Internet Explorer 7 für den Besuch von Websites. Damit ist laut diesen Zahlen der Internet Explorer 7 nach seinem Vorgänger der am zweithäufigsten verwendete Browser.
Ein Blick auf die aktuellen Zugriffe auf www.pcwelt.de zeigt freilich ein völlig anderes Bild: Hier greifen aktuell nur 19,2 Prozent aller Leser mit dem IE 7 zu. Mit dem Internet Explorer 6 sind es derzeit 27,1 Prozent. Klar vorne liegt dagegen Firefox mit einem Anteil von 44,11 Prozent.

Microsoft erwartet, dass die Anzahl der Anwender, die den Internet Explorer 7 nutzen, noch Ende Januar beziehungsweise im Februar rapide ansteigt, wenn Windows Vista veröffentlicht wird, das standardmäßig mit dem Internet Explorer 7 ausgeliefert wird. Hinzu kommt noch, dass Microsoft erst in den kommenden Wochen und Monaten damit beginnen wird, weitere lokalisierte Fassungen des Internet Explorer 7 zum Download freizugeben.

Allen Windows-XP-Anwender kann weiterhin ans Herz gelegt werden, unbedingt den Internet Explorer 7 zu installieren, auch wenn sie den Internet Explorer schon lange nicht mehr zum Surfen nutzen. Die zuletzt von Microsoft veröffentlichten Sicherheits-Updates betrafen bisher seltener den Internet Explorer 7, als dessen Vorgänger.

Download: Internet Explorer 7

PC-WELT Special: Internet Explorer 7: Alle Details & mehr...

0 Kommentare zu diesem Artikel
15030