153354

Kunden erteilen Handy Absage

16.04.2009 | 09:33 Uhr |

Deutsche Bankkunden wollen lieber am heimischen Rechner moderne Kontofunktionen nutzen. Damit bleibt der Trend zum mobilen Web-Zugang zur eigenen Hausbank auf der Strecke.

Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Branchenuntersuchung des deutschen Consulting- und Softwarespezialisten PPI AG , bei der 859 Endverbraucher im Oktober 2008 befragt wurden.

Um das Kundenvertrauen trotz oder gerade wegen der Finanzmarktkrise genießen zu können, sollten die Kreditinstitute den Präferenzen ihrer Klientel verstärkt Rechnung tragen. Wie die Trendstudie "Bankpräferenzen" herausfand, wünschen sich inzwischen 95 Prozent der Web-Nutzer beispielsweise Konto- und Depotstandsanzeigen in Echtzeit. Ebenso viele wollen vor allem einfache Kontoübersichten. Der mobile Internet-Bankportal-Zugang verliert dagegen für viele Bankkunden an Bedeutung. Trotz der aktuellen Abschreibungen und Belastungen sollten sich die Banken nicht bei Erweiterungen von Serviceleistungen zurückhalten, sondern in den Ausbau der Webpräsenz investieren. Benutzerfreundlichkeit und Aktualität stehen hoch im Kurs.

Dass die Bankkundschaft heutzutage immer größere Ansprüche an die Finanzdienstleister stellt, zeigt sich unter anderem auch darin, dass knapp 40 Prozent ihre Finanzplanung bequem via Internet tätigen und hierbei den Fokus auf Vermögensoptimierung und -steuerung legen. Auch der Komfortgedanke beim Thema Sicherheit nimmt einen immer höheren Stellenwert ein und wird zum entscheidenden Auswahlkriterium für Banken. Die Ansprüche fallen hoch aus. So bevorzugen knapp sieben von zehn Bankkunden das gegenwärtig sicherste Verfahren für Banktransaktionen im Internet - ein Kartenlesegerät mit einer digitalen Signatur. Weitere 30 Prozent der Befragten würden künftig gerne mit einem modernen TAN-Generator arbeiten.

Der Hauptvorteil mobiler TAN-Generatoren liegt darin, dass sie die bisher umständlichen i-TAN-Listen ersetzen und dynamische Transaktionsnummern erzeugen können, die nur für einen kurzen Zeitraum gültig sind. Ähnlich der Trend auch bei der sicheren Datenübertragung mittels TAN-Eingabe via SMS. Für fast ein Drittel der Befragten ist dieses technische Mittel von sehr hoher Wichtigkeit. Nutzen Kreditinstitute das Feedback ihrer Kunden gezielt aus und nehmen Verbesserungsvorschläge an, ergeben sich entscheidende Wettbewerbsvorteile. Nur sichere technische Verfahren im Internet-Banking anzubieten reicht hierbei jedoch nicht aus. Erst gekoppelt an eine entsprechende Benutzerfreundlichkeit können die Institute punkten. (pte)

0 Kommentare zu diesem Artikel
153354