29.06.2007, 13:20

Christian Löbering

Intelligente WLAN-Lösung: Ruckus Wireless bringt ZoneFlex für den Mittelstand

Eine patentierte Mehrantennentechnik und das unterstützte Funkkanal- sowie Dienstgüten-Management sollen die Implementierung von vermaschten WLANs in kleinen Unternehmen und Hotspots vereinfachen.
Mit "ZoneFlex" unternimmt das US-Startup Ruckus Wireless den Anlauf, die wichtigsten Features seiner Systeme zur drahtlosen Heimvernetzung auch kleinen und mittelgroßen Firmen sowie Betreibern von kommerziellen Hotspots zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören die patentierte "Beam-Steering”-Technologie zur verbesserten Lenkung der Funksignale, die laut Ruckus weltweit schon bei über einer Million privat genutzter Wi-Fi-Access-Points (original oder OEM-Versionen) im Einsatz ist.
Die Technik basiert auf einem Set aus Router, Adapter sowie einem softwaregesteuerten Antennenfeld mit zwölf Elementen, das sich in Echtzeit selbsttätig an die Position der Empfänger anpasst und die Funksignale von Interferenzquellen fernhält. Damit sollen laut Anbieter aufwändige Planungen hinsichtlich der Lokalisierung der Access-Points entfallen, Funklöcher werden vermieden und die reibungslose Übertragung von Multimediadaten ermöglicht.
Außerdem unterstützt Zoneflex den Aufbau von vermaschten Breitbandnetze nach dem Wifi-Standard 802.11n, ein netzweites Funkkanal-Management sowie eine auf den individuellen Nutzer bezogene Überwachung der Übertragungsqualität.
Das ZoneFlex-System besteht aus den "ZoneFlex Multimedia Access Points" (802.11g und n), dem WLAN-Steuerungs- und Management-System "ZoneDirector" und dem Remote-Management-System "FlexMaster". Alle Produkte mit Ausnahme des FlexMaster sind ab Juli über ausgewählte Distributoren verfügbar. (mb)
Der Artikel stammt ursprünglich von computerwoche.de.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
39968
Content Management by InterRed