1867421

Intel plant 64-Bit-Prozessoren für Android

23.11.2013 | 05:29 Uhr |

Chip-Hersteller Intel arbeitet mit seinem Bay-Trail-Atom-Prozessor an einer 64-Bit-Plattform für Android-Geräte.

Apples A7 Chip mit 64 Bit bekommt im nächsten Jahr Konkurrenz von Intel. Im Rahmen einer Investoren-Konferenz kündigte Hermann Eul, General Manager bei Intel, an, dass im nächsten Jahr erste 64-Bit-Prozessoren für Android-Geräte erscheinen sollen. Diese Aussage untermauert das Unternehmen anschließend mit einer Demonstration des Bay-Trail-Chips mit 64-Bit-Kernel auf Android.

Bereits im nächsten Quartal liefert Intel erste 64-Bit-Prozessoren für Windows-Tablets aus. Laut Eul arbeitet der Konzern nun auch mit Hochdruck an einem Android-Pendant. Von Intels Bay-Trail-Prozessoren werden aktuell unterschiedliche Tablets und All-in-One-PCs von HP, Lenovo und Dell angetrieben. Derzeit läuft Windows 8.1 auf der 64-Bit-Architektur im 32-Bit-Modus. Das soll sich mit dem Release neuer Tablet-Modelle im nächsten Quartal ändern, dann soll Windows 8.1 auch im 64-Bit-Modus lauffähig sein.

Intel Bay Trail: Die beste Tablet-CPU?

Aktuelle Android-Smartphones und -Tablets laufen noch mit 32-Bit-Chips. Samsung hat bereits die Produktion eines eigenen 64-Bit-Prozessors angekündigt, nun zieht auch Intel nach. Die einzigen 64-Bit-Geräte im mobilen Sektor sind derzeit Apples iPhone 5S , iPad Air und iPad Mini Retina.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1867421