1970276

Intel Galileo Gen 2 ab August für 60 US-Dollar erhältlich

16.07.2014 | 10:41 Uhr |

Intel wird im August mit der Auslieferung des Bastler-PCs Galileo Gen 2 beginnen. Der Open-Source-Rechner wird für 60 US-Dollar erhältlich sein.

Intels Bastel-PC Galileo Gen 2 wird ab August ausgeliefert und 60 US-Dollar kosten. Wie der Raspberry Pi besteht auch Galileo Gen 2 aus einer Platine ohne Gehäuse. Die Platine ist ein vollwertiger PC, der über Anschlüsse erweitert werden kann. Zielgruppe sind bastelfreudige Anwender und Entwickler von Wearables und Robotern.

Auf der Platine vom neuen Galileo-Modell befindet sich Intels im September 2013 neu vorgestellter Quark-Prozessor, der weniger Strom als Atom-Prozessoren benötigt. Im Raspberry Pi steckt dagegen ein ARMv7-Prozessor. Der Quark-32-Bit-Prozessor SoC X1000 ist mit 400 MHz getaktet.

Mit 60 US-Dollar ist die Platine von Intel zwar etwas teurer als die Konkurrenten, besitzt dafür aber einen 100-Megabit-Ethernet-Anschluss und 256 MB DDR3-Speicher. Hinzu kommen Anschlüsse für USB, Mini-PCI-Express und MicroSD-Karten. Auf der Platine läuft Linux und es wird die integrierte Entwicklungsumgebung von Arduino unterstützt.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Hacks - Technik zum Selbermachen?

Raspberry Pi erfreut sich gerade unter Bastlern einer großen Beliebtheit. Kein Wunder, denn mit der 35-Euro-Platine lassen sich viele spannende Projekte realisieren. Vom Mediacenter, Netzwerkspeicher, Fotomaschine bis hin zum Überwachungssystem ist alles möglich. Dieser Bereich ist aber nicht nur dem Raspberry Pi gewidmet, sondern bietet auch viele Tipps, Tricks und Anleitungen für andere spannende Bastelprojekte.

1970276