89386

Intel wirft Prescott-CPUs auf den Markt

04.02.2004 | 09:36 Uhr |

Am Sonntag haben wir Ihnen das Leistungsvermögen von Intels neuem Prescott-Prozessors Pentium 4 mit 3,2 vorgestellt. Jetzt gab der Chip-Riese für die ersten vier Prescott-CPUs von 2,8 bis 3,4 Gigahertz die Großhandelspreise bekannt. Die Topvariante mit 3,4 Gigahertz ist allerdings im Moment noch nicht erhältlich.

Am Sonntag haben wir Ihnen das Leistungsvermögen von Intels neuem Prescott-Prozessors Pentium 4 mit 3,2 vorgestellt . Jetzt gab der Chip-Riese für die ersten vier Prescott-CPUs von 2,8 bis 3,4 Gigahertz die Großhandelspreise bekannt. Die Topvariante mit 3,4 Gigahertz ist allerdings im Moment noch nicht erhältlich.

Die Preise und technische Details können Sie dieser Tabelle entnehmen:

Die neuen Prozessoren werden mit der 90 Nanometer Massenfertigung produziert (ein Nanometer ist ein Milliardstel Meter). Sie unterstützen die Hyper-Threading-Technologie und basieren auf einer verbesserten Netburst-Mikroarchitektur mit einem ein Megabyte fassenden Level 2-Cache und 13 neuen Instruktionen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
89386