120944

Intel verrät Details zur neuen Banias-CPU

12.09.2002 | 09:18 Uhr |

Intel hat Details zur mobilen PC-Plattform mit dem Codenamen Banias bekannt gegeben. Der Banias wird der erste Prozessor von Intel sein, den der Chip-Hersteller speziell für den Einsatz in mobilen Rechnern entwickelt. Die vollkommen neue Prozessor-Mikroarchitektur soll eine längere Akkulebensdauer bei gleichzeitig hoher Leistung ermöglichen. Außerdem soll die Netzwerkanbindung über WLAN verbessert werden.

Intel hat Details zur mobilen PC-Plattform mit dem Codenamen Banias bekannt gegeben. Der Banias wird der erste Prozessor von Intel sein, den der Chip-Hersteller speziell für den Einsatz in mobilen Rechnern entwickelt. Die vollkommen neue Prozessor-Mikroarchitektur soll eine längere Akkulebensdauer bei gleichzeitig hoher Leistung ermöglichen. Außerdem soll die Netzwerkanbindung über Wireless LAN verbessert werden.

Der Banias wird den Pentium-4 Mobile jedoch nicht ersetzen, sondern die bisherigen Mobile-Produktpalette von Intel im unteren und mittleren Leistungssegment ergänzen. Die neue CPU ist für besonders kleine und handliche Notebooks gedacht. Die Pentium-4 Mobile hingegen werden für den Einsatz in Hochleistungs-Notebooks weiterentwickelt.

Der Pentium-4 Mobile ist keine vollständige Eigenentwicklung, sondern eine Weiterentwicklung des herkömmlichen Pentium-4 für den Einsatz in Notebooks. Anders der Banias, der aufgrund seiner Prozessor-Architektur von vornherein für den mobilen Einsatz konzipiert ist. Insofern werden keine Banias in Desktop-Rechnern verbaut werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
120944