79866

Intel unterstützt Linux in Asien

24.11.2004 | 14:33 Uhr |

Mit der Bereitstellung eines Quick Start Kits für Linux in China und Indien unterstreicht Intel seine Unterstützung für das freie Betriebssystem.

Intel hat für Indien und China ein so genanntes Quick Start Kit für Linux bereitgestellt. Diese Toolsammlung erleichtert es System-Integratoren, Linux-basierte Desktop-Rechner aufzusetzen. Ein ähnliches Kit ist auch für den Einsatz für Windows verfügbar. "Damit weiten wir das, was wir für die Windows-Welt bereits getan haben auf den Linux-Bereich aus", sagt Scott McLaughlin, Sprecher von Intel.

Das Kit soll anfänglich nur in den genannten Staaten verfügbar sein. Laut McLaughlin ist dort die Nachfrage nach Linux gerade im schulischen Sektor und im Regierungsbereich sehr hoch. "Wir versuchen, eine Ressource für System-Integratoren zur Verfügung zu stellen, die es ihnen ermöglicht, ihren Kunden mit einem geringen Zeitaufwand eine validierte Lösung anbieten zu können", so McLaughlin. "Sie müssen sich nicht mehr darum sorgen, alle nötigen Treiber selbst zu finden."

Das Quick Start Kit besteht aus mehreren Komponenten: Die erste besteht aus diversen Linux-Treibern, die von Intel für jedes der von dem Kit unterstützten Motherboards validiert wurden. Die zweite beinhaltet ein Managementsystem, das es erlaubt, Treiber mit nur einem Befehl zu installieren. Damit sollen sich die Hersteller nicht mehr mit .tar-Dateien oder dem Sourcecode herumschlagen müssen.

Schließlich kommt das Kit mit Intels Tool "Application Version Compliance", das die Hersteller dabei unterstützen soll, sicherzustellen, dass die auf dem PC installierten Anwendungen für verschiedene Linux-Versionen und Motherboards validiert sind.

Das Quick Start Kit für Linux ist für Mitglieder des Channel Programms von Intel kostenlos und unterstützt Novell Linux Desktop 9, Red Hat Desktop und Red Flag Desktop 4.1. Zu den unterstützten Motherboards von Intel gehören die D845-Serie für Celeron-CPUs, die D865- und die D915-Linie für Pentium 4, so Intel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
79866