8962

Intel und Real Networks entwickeln Streaming-Software

24.05.2000 | 21:05 Uhr |

Chiphersteller Intel und Streaming-Media-Pionier Real Networks haben heute bekanntgegeben, gemeinsam eine Software für die Übertragung von Video- und Audiodaten via Internet entwickelt zu haben.

Chiphersteller Intel und Streaming-Media-Pionier Real Networks haben heute bekanntgegeben, gemeinsam eine Software für die Übertragung von Video- und Audiodaten via Internet entwickelt zu haben.

Wie der US-Informationsdienst C-Net berichtet, soll das neue Programm "Intel Streaming Web Video" auf dem Real-Video-Player von Real Networks basieren und das Data-Streaming im Web wesentlich verbessern. Die Qualität der Videoübertragungen werde Angaben der Kooperationspartner zufolge sogar VHS- bzw. DVD-Standard erreichen.

Intel versucht bereits seit Monaten sein Geschäftsfeld in den Internet-Bereich auszuweiten und bemüht sich verstärkt um Engagements im Bereich der Video- und Audioübertragung im Netz. Verschiedene Studien prognostizieren für diesen prosperierenden Zukunftsmarkt bis im Jahr 2004 Umsätze in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar.

Wann die "Intel Streaming Web Video"-Software erhältlich sein wird, wurde bislang nicht bekannt. (PC-WELT, 24.05.2000, jas)

Beta von Real Player 8 (PC-WELT Online, 23.5.2000)

Übertragungs-Engpass vermeiden (PC-WELT Online, 13.5.2000)

Windows Media Player 7 Beta (PC-WELT Online, 3.5.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
8962