148496

Intel stellt neuen Audio-Player vor

16.10.2001 | 15:21 Uhr |

Intel hat heute den so genannten Intel Personal Audio Player 3000 offiziell vorgestellt. Der Player eignet sich sowohl für MP3- als auch für WMA-Dateien und ist mit 64 Megabyte Speicher ausgestattet.

Intel hat heute den so genannten Intel Personal Audio Player 3000 offiziell vorgestellt. Der Player eignet sich sowohl für MP3- als auch für WMA-Dateien und ist mit 64 Megabyte Speicher ausgestattet.

Desweiteren verfügt der Player über einen Slot für Multimedia-Cards, über den weiterer Speicher hinzugefügt werden kann. Um illegale Kopien zu verhindern, unterstützt das Gerät das so genannte "Windows Media Digital Rights Management".

Die Firmware des Players kann upgedatet werden, so dass das Gerät dann auch für künftige Formate oder Sicherheitsstandards gerüstet ist.

Die mitgelieferte Software umfasst den Intel Audio Manager 2.0 für die Verwaltung und Organisation der Musikstücke sowie Musicmatch Jukebox Plus.

Nette Idee: Der Player ist mit einer durchsichtigen Blende ausgestattet, so dass der Benutzer das Aussehen mittels Einlagen personalisieren kann: entweder durch die beiliegende Vorlagen oder durch selbst erstellte Fotos von Lieblings-Popstars, Fußballspielern oder Freunden.

"Der neue Audio-Player soll dazu beitragen, den Wert eines leistungsfähigen Home-PCs zu vergrößern", erklärte Mark Brailey, Director Consumer Marketing bei Intel EMEA.

Der Player ist ab sofort bei Mediamarkt, Saturn und Amazon zum Preis von 399.- Mark erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier .

MP3-Player von Intel erhältlich (PC-WELT Online, 27.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
148496