129884

Intel senkt Preise für Celerons

13.05.2002 | 17:56 Uhr |

Intel hat am Wochenende die Preise für alle Celeron-Prozessoren für Desktop-PCs gesenkt. Die Verbilligungen fallen allerdings nicht so massiv aus wie die vergangenen Preissenkungen. Immerhin werden die Einsteiger-CPUs aber bis zu 13 Prozent günstiger.

Intel hat am Wochenende die Preise für alle Celeron-Prozessoren für Desktop-PCs gesenkt. Die Verbilligungen fallen allerdings nicht so massiv aus wie die vergangenen Preissenkungen ( wir berichteten ). Immerhin werden die Einsteiger-CPUs aber bis zu 13 Prozent günstiger.

Folgende Preise gelten seit Sonntag bei Abnahme von 1000 Stück (in Klammern alter Preis und Prozentsatz des Preisrückganges):

* Celeron 1,3 Gigahertz: 79 Euro (90 Euro, -12 Prozent)

* Celeron 1,2 Gigahertz: 74 Euro (85 Euro, -13 Prozent)

* Celeron 1,1A Gigahertz: 69 Euro (74 Euro, -7 Prozent)

Der Preis für den Celeron mit 1 Gigahertz blieb unverändert bei 69 Euro. Damit gehört dieser Celeron schon zu den Auslaufmodellen, denn der um 100 Megahertz schnellere Celeron-Prozessor ist für den gleichen Preis erhältlich.

Wie heute bekannt wurde, plant Intel angeblich die Veröffentlichung zweier neuer Celeron-Prozessoren noch in dieser Woche. Die beiden Celerons werden mit jeweils 1,7 und 1,8 Gigahertz getaktet sein und auf der Pentium 4-Architektur basieren. Die Details können Sie hier nachlesen .

Neue Celerons mit P4-Architektur schon diese Woche (PC-WELT Online, 11.05.2002)

Intel entwickelt P4-Chipsätze für DDR333-Speicher (PC-WELT Online, 07.05.2002)

AMD senkt Preise für Mobile-Durons (PC-WELT Online, 07.05.2002)

Intel: Mobile Celerons werden um bis zu 28 Prozent billiger (PC-WELT Online, 29.04.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
129884