244248

Intel mit Multi-Core-CPUs im zweiten Quartal 2005

08.02.2005 | 16:28 Uhr |

Leistungshungrige Anwender können sich freuen: In einigen Monaten bringt der Chip-Gigant die ersten Prozessoren mit zwei oder mehr CPU-Kernen auf den Markt.

Heute startet Intel offiziell die Produktion von Dual-Core-Prozessoren für Desktop-PCs. Bis die ersten dieser CPUs aber in den Handel kommen, wird es noch etwas dauern. Die Auslieferung beginnt nämlich erst im Laufe des zweiten Quartals 2005.

Intel plant die Auslieferung von zwei unterschiedlichen Dual-Core-Prozessoren und Dual-Core-fähigen Chipsätzen für ihre Pentium-Prozessor-Produktfamilien, darunter auch die Pentium Prozessor Extreme Edition. Dual- und Multi-Core-Produkte enthalten zwei oder mehr vollständige CPU-Kerne in einem einzigen Prozessor, die mehrere Aufgaben gleichzeitig bewältigen können. In Kombination mit der Hyper Threading Technologie, die einen einzigen Prozessor in zwei logische Prozessoren unterteilt, kann der Pentium Prozessor Extreme Edition somit vier Software-Threads gleichzeitig verarbeiten.

Der Pentium Prozessor Extreme-Edition wird mit dem neuen Intel 955X Express-Chipsatz (Codename "Glenwood") ausgeliefert. Er unterstützt Intel High-Definition Audio, PCI-Express und Dual-Channel DDR-2 Speicher. Intel plant im zweiten Quartal dieses Jahres zudem seinen Mainstreamprozessor "Smithfield" mit den zwei neuen Chipsätzen Intel 945G Express und Intel 945P Express (beide bekannt unter dem Codenamen "Lakeport") anzubieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
244248