46182

Intel legt bei Centrino nach

27.08.2004 | 10:44 Uhr |

Das Wifi-Modul ist ein Bestandteil der Centrino-Plattform. Intel hat es jetzt überarbeitet.

Intel hat seiner Centrino-Plattform ein neues Tri-Band Wifi-Modul verpasst, das drei Wifi-Standards unterstützt: IEEE 802.11a, b und g. Das "PRO/Wireless 2915ABG Network Connection" stellt die neueste Ergänzung der Intel Centrino Mobiltechnologie dar, die einen Pentium-M-Prozessor, die Intel-855-Chipsatzfamilie sowie eine Intel PRO/Wireless WLAN Lösung zur Netzwerkanbindung umfasst.

Zusammen mit dem "PRO/Wireless 2915ABG Network Connection Modul" liefert Intel die dazu passende Software "PROSet/Wireless Software Version 9.0" aus. Die aktualisierte Software beinhaltet ein neues Tool mit der Bezeichnung "Intel Smart Wireless Solution". Es stellt einen Konfigurationsassistenten, Fehlersuche sowie automatisierte Sicherheitseinstellungen zur Verfügung. Die Technik soll nach allen verfügbaren Netzwerken suchen und diese anzeigen.

Anwender aus Unternehmen sollen von der Unterstützung für den IEEE 802.11i Sicherheitsstandard profitieren. Die Anwender benötigen nur eine einzige Anmeldung während des Logins und können dann nahtlos im drahtlosen Netzwerk identifiziert werden. Die Technologie unterstützt derzeit Wi-Fi Protected Access (WPA) und WEP.

Die Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection wird in Notebooks auf Basis der Intel Centrino Mobiltechnologie erhältlich sein. Von September an bis das vierte Quartal dieses Jahres hinein werden die Produkte vorgestellt. Bei einer Abnahme von 10.000 Stück kostet die Intel PRO/Wireless 2915ABG Network Connection jeweils 27 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46182