692250

Intel-Lieferprobleme verschärfen sich

28.01.2000 | 12:00 Uhr |

PC-Hersteller und Distributoren beschweren sich über Lieferp

PC-Hersteller und Distributoren beschweren sich über Lieferprobleme bei Intel. Es mangle vor allem an schnellen Pentium-III-Coppermine-Prozessoren von Intel. Profitieren dürfte von dieser Situation der Konkurrent AMD: Seine Athlons sind in Stückzahlen verfügbar.

Beschwert haben sich über Intel bereits Dell und Gateway. Ihre Quartalsergebnisse, die niedriger als erwartet ausfallen, führen sie unter anderem auf den Intel-Lieferengpass zurück. Insidern zufolge verschärft sich die Situation noch: So werde Intel im Februar praktisch gar keinen Coppermine-Bestellungen nachkommen können. Der Chip-Hersteller erklärt, die Nachfrage sei zu groß. Doch Kenner der Szene reden von Problemen bei der Fertigung. Außerdem müssten zunächst Bugs beseitigt werden. (PC-WELT, 28.01.2000, he)

Billig-PCs bei Gateway knapp (PC-WELT Online, 20.12.99)

Intel: Jetzt Coppermine mit 800 MHz (PC-WELT Online, 20.12.99)

Gateway frustriert: Jetzt auch Athlon-PCs (PC-WELT Online, 10.01.2000)

Intel: Schnelle Coppermines nicht lieferbar (PC-WELT Online, 12.11.99)

0 Kommentare zu diesem Artikel
692250