Intel: Celerons werden günstiger

Montag, 28.01.2002 | 14:04 von Panagiotis Kolokythas
Prozessorhersteller Intel senkt erneut die Preise. Nachdem Intel in der letzten Woche die Preise für Mobile-Prozessoren gesenkt hatte, sind in dieser Woche die Desktop- und Server-Prozessoren dran.

Prozessorhersteller Intel senkt erneut die Preise. Nachdem der Hersteller in der letzten Woche die Preise für Mobile-Prozessoren gesenkt hatte ( wir berichteten ), sind in dieser Woche die Desktop- und Serverprozessoren dran.

Dabei senkt Intel sowohl die Preise für Pentium 4-Prozessoren, als auch die Preise für die Pentium-3-Server- und Celeron-Prozessoren. Ebenfalls von den Preissenkungen betroffen sind die Xeon-Prozessoren.

Im Vergleich zu der bis zu 30 Prozent Preissenkung bei den Mobile-Prozessoren in der vergangenen Woche, fallen die Preissenkungen heuer jedoch nicht so massiv aus. Die höchste Preissenkung beträgt dieses Mal 18 Prozent und betrifft den 1,6 Gigahertz-Pentium-4-Prozessor.

Auf der folgenden Seite lesen Sie die neuen Tausender-Preise für Intel-Prozessoren. Bei Prozessoren, die nicht genannt werden, bleiben die Preise unverändert.

Montag, 28.01.2002 | 14:04 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
77220