Intel & AMD im Preis-Duell

Mittwoch, 18.04.2001 | 16:05 von Panagiotis Kolokythas
Intel senkt die Preise - AMD zieht nach - Intel senkt die Preise und so weiter. Der Prozessor-Markt ist in Bewegung und die beiden Chipgiganten schlagen sich Preissenkungen nur so um die Ohren. Lachender Dritter ist der Endverbraucher: Sein Traum für einen günstigen Gigahertz-Prozessor rückt immer näher. Geht die Preisentwicklung so weiter, dürfte AMD schon bald einen Gigahertz-Chip für unter 300 Mark anbieten.
Intel senkt die Preise - AMD zieht nach - Intel senkt die Preise und so weiter. Der Prozessor-Markt ist in Bewegung und die beiden Chipgiganten schlagen sich Preissenkungen nur so um die Ohren. Lachender Dritter ist der Endverbraucher: Sein Traum für einen günstigen Gigahertz-Prozessor rückt immer näher. Geht die Preisentwicklung so weiter, dürfte AMD schon bald einen Gigahertz-Chip für unter 300 Mark anbieten.

Waren die Abstände für Preissenkungen vor nicht allzu langer Zeit noch bei drei Monaten, ändern sich die Preise heute schon alle paar Wochen. Erst zum Ostersonntag hatte Intel eine Preissenkung vollzogen. Kurz danach zog AMD nach und senkte die Chip-Preise um bis zu 33 Prozent. Doch schon Ende April will Intel nochmals die Preise senken. Auch dies wird sich AMD nicht lange gefallen lassen und mit einer weiteren Preisoffensive kontern.

Für die nächsten Monate verspricht der Preiskampf zwischen den beiden Prozessor-Giganten spannend zu werden. Die Preise werden purzeln und purzeln. Dabei ist der Kampf um die günstigen Prozessoren sowohl für Intel, als auch für AMD ein knallharter Kampf um Marktanteile. Die Krone des besten Prozessors hingegen ist lediglich ein Prestige-Duell. Das "echte" Geld verdienen beide durch Verträge mit Großabnehmern, die die Prozessoren in ihre Rechner verbauen - und zwar die günstigsten Prozessoren. Der Kampf um Einzelprozessoren im PC-Bastlerladen um die Ecke spielt da (finanziell gesehen) eher eine untergeordnete Rolle.

So gleicht der Kampf der beiden Chip-Giganten derzeit tatsächlich einem antiquierten Duell: Beide schlagen sich den Federhandschuh ins Gesicht und lassen ihre Sekundanten Nettigkeiten austauschen. Bleibt zu Hoffen, dass Intel seinen Konkurrenten AMD nicht durch die dickere Kriegskasse den letzten entscheiden Stich verpasst. Schließlich hat sich nicht zuletzt auf dem Grafikkarten-Markt gezeigt wie wichtig Konkurrenz ist. (PC-WELT, 18.04.2001, pk)

Intel bricht ein (PC-WELT Online, 18.04.2001)

AMD-Chips günstiger (PC-WELT Online, 18.04.2001)

Intel gibt Umsatzwarnung aus (PC-WELT Online, 09.03.2001)

AMD-Tipp: Nichts kaufen (PC-WELT Online, 23.02.2001)

Dell und Nortel entlassen 12.000 Mitarbeiter (PC-WELT Online, 16.02.2001)

Entlassungen bei Internet-Jobs in USA (PC-WELT Online, 30.01.2001)

Microsoft und Sun trotzen Konjunktur (PC-WELT Online, 19.01.2001)

Mittwoch, 18.04.2001 | 16:05 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
66472