141186

Inoffizielles deutsches SP 2.0 RC1 für Windows 98

03.03.2005 | 15:57 Uhr |

Benutzer von Windows 98 SE können sich freuen: Der erste Release Candidate des inoffiziellen Service Packs steht seit einigen Tagen auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Seit einigen Tagen ist der erste deutschsprachige Release Candidate des inoffiziellen Service Packs 2 für Windows 98 SE verfügbar. Das SP 2.0 RC1 ist wie gehabt kostenlos und bringt den in die Jahre gekommenen Windows-Veteranen auf Vordermann – verspricht zumindest der Entwickler.

"Das inoffizielle Windows 98 Second Edition Service Pack 2.0 RC1" bringt 14,9 MB auf die Waage. Es beinhaltet alle Windows98 SE Updates von der Windows Update-Seite und weitere Aktualisierungen und Verbesserungen. Der Release Candidate verfügt über ein deutsches Bootmenü, bekam einen weiteren Hotfix verpasst und neue Laufzeitdateien für Microsoft Visual Basic. Außerdem sollen alle bisher berichteten Probleme behoben sein. Das vollständigen Changelog finden Sie auf der Downloadseite.

Das Service Pack 2.0 ist eine EXE-Datei, die durch den üblichen Mausdoppelklick gestartet wird. Danach läuft die Installation. Anschließend ist ein Neustart des Rechners erforderlich.

Wichtig: Ein bereits instabiles Windows 98 SE mit einer zugemüllten Registry bekommen Sie durch das Aufspielen des inoffiziellen Service Packs auch nicht wieder stabil. Der Entwickler empfiehlt ausdrücklich, zuerst ein frisches Windows 98 zu installieren und dann erst das Service Pack aufzuspielen. Falls Sie das Service Pack doch auf ein schon länger benutztes Windows 98 SE aufspielen, so sollten Sie unbedingt vorher Ihre wichtigsten Daten sichern. Jede Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
141186