122212

Windows XP SP3 erst Mitte April

25.03.2008 | 11:26 Uhr |

Microsoft hat Gerüchten im Netz zufolge die Veröffentlichung des SP3 für Windows XP erneut verschoben. Statt in dieser Woche soll das dritte Service Pack für Windows XP nun Mitte April erscheinen.

Microsoft wird das Service Pack 3 für Windows XP nun doch nicht in dieser Woche veröffentlichen, wie es die Gerüchteküche kurz vor Ostern vorhergesagt hatte . Wie die Site Techarp.com berichtet, plant Microsoft die Veröffentlichung des Service Pack 3 für Windows XP stattdessen für Mitte April.

Ähnlich wie beim Service Pack 1 für Windows Vista soll demnach auch das SP3 für XP in zwei Wellen erscheinen. Zunächst soll das SP3 Mitte April unter anderem in den Sprachversionen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch veröffentlicht werden. Einige Wochen später soll dann das SP3 auch in den restlichen Sprachversionen veröffentlicht werden.

Angeblich habe Microsoft den Termin für die Veröffentlichung des SP3 noch einmal verschoben, um das Feedback der Beta-Tester abzuwarten. Diesen war vor einigen Tagen eine neue Vorabfassung zur Verfügung gestellt worden, die die Build-Nummer 5503 trägt und die wahrscheinlich auch zur finalen Version des SP3 gekürt werden dürfte, wenn keine größeren Probleme mehr auftauchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
122212