25010

Innovativ: Beliebige USB-Geräte ins Netz einbinden

25.05.2007 | 17:05 Uhr |

Assmann Electronic hat eine Technik entwickelt, um USB-Signale beliebiger Geräte übers Netzwerk zu übertragen.

Bisher war es nur möglich, teuere Drucker, die das LPR oder RAW Protokoll unterstützen, in ein Netzwerk einzubinden. Mit dem "Multifunktionsserver" von Digitus können nun auch günstige Standard-Drucker per USB-Port über das Netzwerk angesteuert werden.

Drucker sind aber nur ein Beispiel: Auch Scanner, Speicher und andere USB-Geräte lassen sich mit dem zwischengeschalteten Adapter zentral aufstellen und von jedem PC im Netz nutzen.

Den Multifunktionsserver gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen: Als LAN-Version mit ein oder zwei USB-Anschlüssen oder als WLAN-Version mit zwei USB-Anschlüssen. Einen Preis gibt Assmann Electronic nicht an, sondern verweist auf den Fachhandel - zum Beispiel Atelco und Vobis, bei denen die Geräte demnächst verfügbar sein sollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25010