Innovation

3D-TV ohne Brille mit 55 Zoll

Freitag den 02.09.2011 um 18:14 Uhr

von Michael Söldner

Bildergalerie öffnen Toshiba stellt auf der IFA einen 3D-TV mit 55 Zoll vor
© toshiba.eu
Toshiba hat auf der IFA einen 3D-Fernseher mit einem 55 Zoll Display vorgestellt, der über eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln verfügt und ohne zusätzliche Brillen auskommt.
Bislang waren 3D-Fernseher, die ohne Brille funktionieren, auf geringe Abmessungen beschränkt. Der auf der IFA in Berlin von Toshiba vorgestellte 55ZL2G sorgt mit seinem 55 Zoll Display jedoch für ein kinoreifes Filmerlebnis. Das Gerät verfügt über eine Quad-Full-HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln und ermöglicht ein stereoskopisches Bild ganz ohne störende 3D-Brillen.

Durch die Verwendung der so genannten Cevo-Engine erlaubt der Fernseher dabei dreidimensionale Bilder aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Eine Multi-Prozessoreinheit soll im Zusammenspiel mit speziellen Miniaturlinsen dafür sorgen, dass der 3D-Effekt aus neun unterschiedlichen Perspektiven im Raum wahrgenommen werden kann. Bislang war die Sitzposition entscheidend für die Stärke der stereoskopischen Bilder. Eine integrierte Gesichtserkennung soll zusätzlich ein Umsetzen der Betrachter ohne Verlust der Bildqualität ermöglichen.

Herkömmliche Bilder in 2D werden durch die Resolution+ Technik auf die Auflösung des Geräts hochgerechnet, mit unterschiedlichen Profilen kann das Gerät zudem individuelle Einstellungen für die einzelnen TV-Nutzer speichern. Internet-Dienstleistungen wie Toshiba Places oder die Steuerung des Fernsehers über ein Smartphone gehören ebenfalls zum Funktionsumfang des 55ZL2G, der noch vor Weihnachten seinen Weg in die Geschäfte finden soll.

Freitag den 02.09.2011 um 18:14 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1108936