44294

Inline Search: Add-on spendiert dem IE nützliche Firefox-Funktion

06.09.2006 | 13:15 Uhr |

Wer in Firefox auf einer Website nach etwas suchen muss, hat es bequemer, als Nutzer des Internet Explorer. Abhilfe will ein kostenloses Add-on schaffen, das den Namen "Inline Search for Internet Explorer" trägt.

Die Entwickler von Core Services haben für den Internet Explorer ein praktisches und kostenloses Add-on zum Download bereitgestellt. Es trägt den Namen "Inline Search for Internet Explorer" und kopiert die Suchfunktion von Firefox innerhalb einer aktuell geöffneten Website, die bisher im Internet Explorer im Vergleich zum Firefox schlecht gelöst mit. Zur Erinnerung: Im Internet Explorer öffnet sich bei der Suche auf einer Website ein Fenster, das oft im Weg ist und nicht die Funktionen bietet, die Firefox hat.

Nach der Installation des Add-ons für den Internet Explorer wird nach Drücken der Tastaturkombination "Strg+F" im Internet Explorer unter der Website ein kleines Fenster geöffnet, wie man es von Firefox her kennt. In dem Sucheingabefeld kann dann ein Begriff eingegeben werden, nach dem auf der gerade geöffneten Website gesucht wird. Dabei kopiert das Add-on auch die "Search as you Type"-Funktionalität von Firefox. Wenn also die ersten Buchstaben eines Wortes eingegeben werden, werden schon die passenden Fundstellen auf der Website gefunden. Ist die Funktion "Highlight" markiert, dann werden alle Fundstellen farblich hervorgehoben.

Die Downloadgröße von Inline Search for Internet Explorer beträgt knapp 160 KB. Das Add-on versteht sich mit allen IE-Versionen ab IE 5.5.

Download: Inline Search for Internet Explorer

0 Kommentare zu diesem Artikel
44294