Initiative "Deutschland sicher im Netz" wird zum Verein

Donnerstag, 21.12.2006 | 16:03 von Frank Ziemann
Die vor knapp zwei Jahren ins Leben gerufene Initiative für mehr Sicherheit im Internet hat sich zu einem Verein umfirmiert. Dieser will die Bundesregierung bei der Umsetzung ihrer Vorhaben zum Schutz der Informationsinfrastrukturen unterstützen.

Die Initiative " Deutschland sicher im Netz " will sich mit der Vereinsgründung als zentraler Partner für Politik, Gesellschaft und Wissenschaft im Bereich Sicherheit in der Informationstechnik präsentieren. Als hauptsächliche Tätigkeitsfelder im kommenden Jahr haben sich die Initiatoren die Gebiete Identitätsschutz, Datensicherheit und Jugendmedienschutz vorgenommen.

Außerdem will der Verein die Bundesregierung bei der Umsetzung von Initiativen zur Sicherheit in der Informationstechnik unterstützen, besonders bei ihrem nationalen Plan zum Schutz der Informationsinfrastrukturen.

Die Initiative wurde Anfang 2005 von Microsoft zusammen mit zwölf Partnern unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gestartet. Zu diesen Partnern zählen zum Beispiel die Deutsche Telekom, SAP, Ebay, Verisign sowie der Branchenverband Bitkom und der Verband der Internetwirtschaft (eco). Zum Vereinsvorsitzenden wurde Heinz-Paul Bonn von Bitkom gewählt, Schirmherr des Vereins soll der Bundesinnenminister werden.

Donnerstag, 21.12.2006 | 16:03 von Frank Ziemann
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
34820