52764

CeBIT 2008 - Fakten, Tipps und Preise

15.02.2008 | 13:02 Uhr |

Vom 4. bis zum 9. März öffnet die CeBIT 2008 in Hannover ihre Pforten. Die IT-Messe präsentiert sich dieses Jahr mit den zentralen Bereichen "Business Solutions", "Public Sector Solutions", "Home & Mobile Solutions" und "Technology & Infrastructure". Ein Schwerpunkt der CeBIT soll "Green IT" werden. Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten und Tipps zusammengetragen.

Als eine der bedeutendsten Messen für die digitale Industrie richtet sich die CeBIT 2008 nicht nur an das internationale Fachpublikum, sondern auch interessierte Privatbesucher. Bei etwa 5500 Ausstellern aus 75 Ländern gibt viel zu entdecken. Die Aussteller präsentieren Neuerungen aus der Business-, Informations-, Unterhaltungs- und der Kommunikationselektronik.

Öffnungszeiten:

Das Messegelände in Hannover ist für CeBIT-Besucher vom 4. bis zum 9. März 2008 in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise:

Die CeBIT-Tagestickets kosten im Vorverkauf 33 Euro. Diese können Sie im CeBIT-Onlineshop bestellen. An der Tageskasse kostet die Eintrittskarte 38 Euro.

Ermäßigung auf Karten gibt es für Schüler, Auszubildende, Studenten, Wehrpflichtige und Zivildienstleistende. Fallen Sie unter eine dieser Gruppen, können Sie eine Tageskarte am Wochenende vom 8. auf den 9. März für 17 Euro kaufen. Für Besucher mit einer Behinderung gilt der ermäßigte Preis (17 Euro) an allen Messetagen.

Eine CeBIT-Dauerkarte kostet im Vorverkauf 71 Euro, an der Tageskasse 81 Euro. Neben einer Bestellung im Online-Shop können die Tickets auf telefonisch über +49 (0)1805000689 bestellt werden. Pro Minute fallen dann jedoch 14 Cent Telefongebühren aus dem deutschen Festnetz an.

Hinweis: Kinder unter 15 Jahren haben nur in Begleitung aufsichtspflichtiger Erwachsener Zutritt zur Messe, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52764