79344

Infineon in Chip-Weltrangliste

Infineon hat sich in der Chiphersteller-Weltrangliste von Platz 10 auf Platz 8 verbessert. Die Siemens-Tochter wird im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich 10,7 Milliarden Mark umsetzen - das wären 33,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Siemens-Halbleitertochter Infineon hat sich in der Chiphersteller-Weltrangliste auf Platz 8 verbessert. Vergangenes Jahr lag das Unternehmen noch auf Platz 10 der alljährlichen Aufstellung von Dataquest. Infineon rangiert nun nach eigenen Angaben als führender europäischer Chiphersteller vor der französisch-italienischen STMicroelectronics und der niederländischen Philips.

Vor allem im asiatisch-pazifischen Raum habe das Unternehmen 1999 im Vergleich zur Konkurrenz stark zugelegt. Dort verbesserte es sich von Rang 15 auf Rang 10. In den USA machte Infineon 3 Plätze gut und kommt nun auf Platz 13.

Der Umsatz für das laufende Jahr wird in der Dataquest-Statistik auf gut 5,2 Milliarden Dollar (10,7 Milliarden Mark) geschätzt, nach fast 4 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr - ein Plus von 33,6 Prozent. (PC-WELT, 14.04.2000, dpa/ hr)

0 Kommentare zu diesem Artikel
79344