108050

Infineon baut kleinsten 512-MBit-DDR2-Speicherchip der Welt

06.10.2003 | 14:05 Uhr |

Den derzeit kleinsten 512-MBit-DDR2-Speicherchip hat nach eigenen Angaben Infineon entwickelt. Der Speicherbaustein unterstützt den Boot-Prozess des Dual-Prozessor-Server-Chipsatzes "Lindenhurst" von Intel. Er basiert auf der 110-nm-CMOS-Prozesstechnologie und arbeitet mit Datenübertragungsraten von 400 und 533 Megabit pro Sekunde.

Den derzeit kleinsten 512-MBit-DDR2-Speicherchip hat nach eigenen Angaben Infineon entwickelt. Der Speicherbaustein unterstützt den Boot-Prozess des Dual-Prozessor-Server-Chipsatzes "Lindenhurst" von Intel. Er basiert auf der 110-nm-CMOS-Prozesstechnologie und arbeitet mit Datenübertragungsraten von 400 und 533 Megabit pro Sekunde.

Im kommenden Jahr will Infineon laut einem Bericht unserer Schwesterpublikation Computerpartner noch schnellere Module sowie 256-MBit- und 1-GBit-Chips vom DDR2-Typ vorstellen.

Infineon baut China-Aktivitäten weiter aus (PC-WELT Online, 28.07.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
108050