255783

Individuelle Tastenbeschriftung mit der Cherry Vario-Key

13.03.2007 | 18:00 Uhr |

Mit der "My Cherry Vario-Key" hat Cherry seine Cymotion-Serie erweitert. Der Clou daran: Die zehn freien Xpress-Keys lassen sich nicht nur nach Wunsch belegen, sondern auch individuell beschriften. Möglich macht das die mitgelieferte Label-Designer-Software.

Die Vario-Key ist Cherrys neueste kabelgebundene Cymotion-Tastatur. Sie verfügt über die von Cherry hinlänglich bekannten Xpress Keys, je fünf am linken und fünf am rechten Rand der Tastatur. Diese Xpress-Tasten können Sie individuell belegen und dann mit einem Daumendruck abrufen (die Xpress-Keys haben wir Ihnen hier ausführlicher vorgestellt ).

Doch wie merkt man sich, hinter welcher der zehn Xpress-Tasten welche Funktion hinterlegt ist? Cherry liefert bei der Vario-Key hierfür eine Label-Designer-Software mit. Neben der Texteingabe zur Beschriftung ist auch die Auswahl und der Ausdruck eines beliebigen Bildes oder einer Grafik aus den auf dem Computer befindlichen Dateien möglich, wie Cherry verspricht. Unter den aufklappbaren Tastenkappen der Xpress-Keys sind die Labels dann vor Schmutz und Abrieb geschützt.

Von den Xpress-Keys einmal abgesehen gibt es noch 19 weitere Zusatztasten, beispielsweise um einen Mediaplayer zu steuern oder für oft benutzte Internet- und Mailprogramme. Ebenfalls zur Ausstattung gehören die von Cherry schon länger bekannte @-Taste sowie die KeyM@n-Software.

Die Tastatur kann aufrecht in der abnehmbaren Handballenauflage deponiert werden, wenn mal zusätzlicher Platz auf dem Schreibtisch benötigt wird.

Die My Cherry Vario-Key für Windows- und Linux-Rechner wechselt für 29,99 Euro den Besitzer. In den Handel kommt sie im April 2007. Kunden bekommen zwei Jahre Garantie. Die Tastatur wird via USB oder PS/2 (ein Adapter wird mitgeliefert) an den Rechner angeschlossen.

Falls Sie einen Blick hinter die Kulissen eines Tastaturenherstellers werfen wollen, so lesen Sie doch einfach unsere Reportage zur Tastaturenherstellung bei Cherry:

Report: So entsteht eine Tastatur

Cherry auf der CeBIT: Neue Mäuse braucht das Land

0 Kommentare zu diesem Artikel
255783